Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Ständiger Vertreter des Botschafters Jochen Möller besucht die Katalogausstellung deutscher Unternehmen in Bagdad

04.09.2019 - Artikel

Am 02. September traf der Ständige Vertreter des Botschafters Jochen Möller deutsche und irakische Wirtschaftspartner sowie  Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft zur Katalogausstellung deutscher Unternehmen in Bagdad. Die Ausstellung, die durch das Deutsche Wirtschaftsbüro im Irak veranstaltet wurde, gab deutschen Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen einem ausgewählten, örtlichen Publikum zu präsentieren. Jochen Möller sagte in seinem Grußwort:

„Ein starker Irak kann für Deutschland auch ein starker wirtschaftlicher Partner sein.“

Die Katalogausstellung wurde zunächst in Erbil und nun in Bagdad gezeigt und ist am 05. September 2019 in Basra zu sehen. Damit bietet sie in den drei wichtigsten Wirtschaftszentren des Landes die Möglichkeit, mit geringem zeitlichem und finanziellem Aufwand das Interesse der irakischen Geschäftswelt zu wecken und so deutschen Unternehmen bei einem erfolgreichen Markteinstieg oder der Vertiefung der Marktpräsenz zu helfen.

Vertreter des Botschafters Jochen Möller, deutsche und irakische Wirtschaftspartner sowie  Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft
Vertreter des Botschafters Jochen Möller, deutsche und irakische Wirtschaftspartner sowie  Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft© AA

Der Irak bietet für deutsche Unternehmen viele Chancen: Es fließen umfangreiche Hilfs –und Aufbaugelder in den Wiederaufbau des Landes, besonders im Bereich Infrastruktur (wie z.B. Öl und Gas und Stromerzeugung, Straßen- und Wohnungsbau, medizinische Versorgung). Deutschland unterstützt den Irak bei der Stabilisierung und beim Wiederaufbau des Landes. Die Bundesrepublik Deutschland ist seit 2014 einer der größten Geber im Irak.

nach oben