Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

IOM Familienunterstützungsprogramm

IOM

IOM FAP ERBIL, © IOM FAP ERBIL

Artikel

IOM
IOM FAP ERBIL© IOM FAP ERBIL

Die Internationale Organisation für Migration (IOM) unterstützt syrische und irakische Familien, die ein Visum zur Familienzusammenführung zu einem anerkannten Flüchtling oder Asylberechtigten in Deutschland stellen möchten. Das Auswärtigen Amt hat dieses Unterstützungsprogramm für irakische und syrische Familien initiiert. Antragsteller erhalten kostenlose Hilfe und Unterstützung bei Fragen zum Visumverfahren. Auch soll das Programm sicherstellen, dass sämtliche notwendigen Dokumente für die Familienzusammenführung vorgelegt werden. IOM hat zu diesem Zweck Zentren in Istanbul, Gaziantep, Beirut und Erbil eröffnet. Durch den Besuch der IOM-Familienunterstützungszentren kann die Visumbearbeitung und damit die Ausreise nach Deutschland beschleunigt werden.

Ab März sprechen Familien nicht mehr in der Visastelle des Deutschen Generalkonsulates in Erbil vor. Die Familien werden stattdessen gebeten, ihre Anträge bei IOM abzugeben. IOM wird für die Visastelle in Erbil die Anträge zur Familienzusammenführung zum anerkannten Schutzberechtigten entgegennehmen und ebenso die Fingerabdrücke erfassen. Für die Abgabe der Anträge bei IOM ist nach wie vor eine Terminbuchung über iData notwendig. Nur mit einem Termin von iData wird der Antrag von IOM angenommen. IOM leitet nur vollständige Anträge an die Visastelle weiter.

Die Beratung ist kostenlos. Außer den Visumsgebühren fallen keine weitere Kosten an. IOM berät aber auch Familien ohne Termin zu allen Fragen rund um die Familienzusammenführung.

...........................................................................................................................................................................

Wichtiger Hinweis

Ab Freitag, dem 29.09.2017, ist der internationale Flugbetrieb von und nach Erbil und Sulaimaniyya eingestellt. Wie lange diese Einschränkungen gelten werden, ist derzeit noch nicht bekannt.

Antragsteller, die außerhalb des Iraks leben und planen, mit dem Flugzeug direkt über einen dieser Flughäfen anzureisen, sollten sich rechtzeitig über eine alternative Reiseroute informieren.

...........................................................................................................................................................................

Außerhalb Iraks lebenden Antragstellern wird empfohlen, IOM zu kontaktieren, um Informationen über den Erhalt eines e-Visums für die Einreise in die Region Kurdistan im Irak zu erhalten. IOM kann die Beantragung eines e-Visums mit einer Gültigkeitsdauer von drei bis vier Monaten mit pro Person anfallenden Kosten in Höhe von IQD 10.000 übernehmen.

Sie können das IOM “Family Assistance Programme” unter der Telefonnummer +964662111500 oder schriftlich unter info.fap.iq@iom.intkontaktieren.

...........................................................................................................................................................................

Das IOM Familienberatungszentrum in Erbil ist erreichbar unter:

Adresse:

Italian Village 1, Villa No. B4 & B5 (Behind Pizza Hut)

Email: info.fap.iq@iom.int

Facebook: https://www.facebook.com/IOM.Family.Assistance.Programme/

Mehr Informationen zu dem Porgramm auf Englisch:

http://iomiraq.net/article/0/family-assistance-programme-fap-centre-erbil

Weitere Informationen

Verwandte Inhalte