Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Terminbuchung

Artikel

Visa, Pässe und Konsularangelegenheiten

Wichtiger Hinweis


ONLINE TERMINBUCHUNG

Die elektronische Terminbuchung für die Beantragung von Visa und Pässen sowie für Konsularangelegenheiten (Beglaubigungen, Sperrkontoeröffnung, Rente, Bescheinigungen, etc.) ist derzeit nicht möglich.

Aufgrund der Pandemieentwicklung im Irak bleibt die Pass- und Visastelle der Botschaft Bagdad bis auf weiteres für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Das Rechts- und Konsularreferat der Botschaft ist weiterhin für schriftliche Anfragen per E-Mail  erreichbar.

Eine Annahme von Anträgen an der Botschaft Bagdad ist derzeit grundsätzlich nur in dringenden Ausnahmefällen möglich. Diese umfassen:

  • Passbeantragung für deutsche Staatsangehörige
  • Visa für Studenten, für deren Studium die Präsenz in Deutschland notwendig ist
  • Visa zur Familienzusammenführung
  • Visa zur Wiedereinreise
  • Schengenvisa zur lebensnotwendigen medizinischen Behandlung in Deutschland

Sollten Sie unter eine der genannten Ausnahmen fallen, kontaktieren Sie bitte die Visastelle der Botschaft Bagdad per E-Mail, um einen Termin zu vereinbaren, sobald alle notwendigen Dokumente vollständig vorliegen.

Sobald die Pass- und Visastelle wieder ein volles Servicespektrum anbieten kann, wird dies auf der Webseite der Botschaft bekanntgemacht.

Die bestehenden Einreisebeschränkungen können unter Umständen dazu führen, dass eine Nutzung des von der Botschaft Bagdad bereits vor Inkrafttreten der Einreisebeschränkungen am 17. März 2020 ausgestellten nationalen Visums im Rahmen der Gültigkeitsdauer nicht möglich ist oder war.

Sobald eine Einreise wieder möglich ist, kann daher auf Antrag in einem vereinfachten Verfahren ein neues nationales Visum erteilt werden. Voraussetzung ist, dass sich nur das Reisedatum, nicht aber der Aufenthaltszweck oder -ort geändert haben.

Der formlose Antrag auf vereinfachte Neuerteilung muss bis spätestens 31. Dezember 2020 bei der Botschaft Bagdad gestellt werden.

Wenden Sie sich dazu per Email an rk-visa@bagd.diplo.de, geben Sie in dieser Mail die Nummer des Reisepasses an, in dem das Visum eingeklebt ist und hängen Sie dieser Mail ggf. aktuelle Unterlagen an, die belegen, dass die Voraussetzungen, die zur ursprünglichen Visumerteilung geführt haben, auch weiterhin vorliegen (nur PDF, Dateianhänge insgesamt nicht mehr als 6,5 MB in einer E-Mail).

Eine erneute persönliche Vorsprache bzw. Terminbuchung ist dafür grundsätzlich nicht nötig.

Der weitere Ablauf wird Ihnen dann per Mail mitgeteilt.

Eine vereinfachte Neuerteilung für Schengen-Visa (Aufenthalte von bis zu 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen) ist derzeit nicht möglich.


Terminvergabesystem der Botschaft Bagdad

-------------------------------------------------

1. Visa-Schengen Terminbuchung bitte hier klicken

2. Beantragung eines deutschen Reisepasses bitte hier klicken

3. Konsularangelegenheiten bitte hier klicken

-------------------------------------------------

Achtung: irakische Schul-, Ausbildungs- und Universitätsabschlüsse sowie sonstige irakische Dokumente können nicht von der Botschaft beglaubigt werden.

Die Terminbuchung ist kostenfrei. Die Botschaft arbeitet nicht mit privaten Dienstleistern / Reisebüros zusammen!

nach oben