Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Visa für Aufenthalte bis 90 Tage - Schengenvisa

Artikel

Vorsprachetermine für die Beantragung von Schengenvisa sind bis Ende März 2020 vollständig ausgebucht. Das Generalkonsulat wird rechtzeitig darüber informieren, ab wann neue Vorsprachetermine für die Monate April und Mai zur Verfügung stehen werden. Bitte informieren Sie sich in regelmäßigen Abständen auf den Internetseiten des Generalkonsulats und von VFS Global.

Achtung: Antragsteller, die trotz erfolgter Bankeinzahlung der Servicegebühr nicht zum Zuge gekommen sind, können die eingezahlte Gebühr bis zur nächsten Beantragung stehen lassen oder sich diese direkt in den Räumlichkeiten von VFS Global auszahlen lassen. Erstattet wird nur die Bearbeitungsgebühr von VFS Global, nicht die Bearbeitungsgebühr der Bank.

Allgemeine Informationen zur Terminbuchung zur Beachtung:

  • Bitte achten Sie bei der Onlinebuchung unbedingt darauf, dass Ihr Name und Ihre Passnummer korrekt, wie in Ihrem Reisepass, eingegeben wird. Sollte es hier Abweichungen geben, ist Ihr Termin ungültig.
  • Familien sollten einen gemeinsamen Termin buchen. Dies ist im Buchungssystem möglich, in dem man in der Terminmaske „add applicant“ klickt. Eine spätere Zusammenlegung von Terminen von Familienmitgliedern ist nicht möglich.
  • Termine können nicht verlegt werden.
  • Termine können nicht storniert werden.
  • Die Einzahlung der Servicegebühr stellt noch keine Terminbuchung dar. Der Termin muss im Anschluss über die Webseite von VFS Global gebucht werden.
  • Die Servicegebühr wird in US-Dollar angegeben und kann sich je nach Kurs ändern. Die Servicegebühr kann nach Terminbuchung nicht zurückerstattet werden.

Bitte beachten Sie überdies unbedingt die Angaben auf der Webseite von VFS Global bezüglich der Terminbuchung und Antragsstellung.

Um zur Webseite von VFS Global zur Terminbuchung zu gelangen, klicken Sie bitte folgenden Link:

https://www.vfsglobalservices-germany.com/Global-Appointment

----------------------------------------------------------

Beschwerden zum Schengen-Visum-Verfahren

Antragsteller von Schengen-Visa können Beschwerden über das Verhalten des Konsulatspersonals, des externen Dienstleistungserbringers VFS Global  oder den Prozess der Visumantragstellung über das Kontaktformular einreichen. Bitte wählen Sie hierzu im Kontaktformular den Adressaten „Beschwerde zum Schengen-Visum-Verfahren“. Bitte beachten Sie dabei, dass Beschwerden nur in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden können; Beschwerden in anderen Sprachen als Deutsch oder Englisch können wir nicht nachgehen. Bitte geben Sie im Kontaktformular im Feld „Betreff“ eine der drei folgenden Varianten ein:

  1. Beschwerde über Verhalten des Konsulatspersonals
  2. Beschwerde über Verhalten des externen Dienstleistungserbringers VFS Global  
  3. Beschwerde über den Prozess der Visumantragstellung

Wir werden Ihrer Beschwerde nach deren Eingang bei uns nachgehen.

Wichtiger Hinweis: Über das Beschwerde-Kontaktformular können keine Rechtsbehelfe gegen Entscheidungen zur Verweigerung, Annullierung oder Aufhebung eines Visums – d.h. insbesondere keine Remonstrationen – eingelegt werden.



Weitere Informationen

nach oben