Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Beurkundung einer Auslandsgeburt (Geburtsanzeige)

06.03.2022 - Artikel

Folgende Unterlagen sind der Botschaft / dem Generalkonsulat vorzulegen:

  • 1 Antrag   auf nachträgliche Beurkundung einer Auslandsgeburt (ausgefüllt, nicht unterschrieben)
  • Gebühren für Kopie- und Unterschriftsbeglaubigung, bar in US$

Kind:

  • Irakische Geburtsurkunde
  • Irakische Aufenthaltserlaubnis (falls Kind nur deutsch ist)
  • Bei Doppelstaatern: irakische ID-Karte
  • Bei Doppelstaatern: irakischer Staatsangehörigkeitsausweis (sofern ID-Karte alten Formats vorgelegt wird)
  • Bei Doppelstaatern: irakischer Reisepass
  • Auszug aus dem irakischen Zivilregister
  • ggf. ein DNA-Abstammungsgutachten zum deutschen Elternteil

Vater + Mutter:

  • Heiratsurkunde der Eltern
  • irakischer Familienregisterauszug der gesamten Familie
  • Deutsche Vaterschaftsanerkennung (wenn die Eltern zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes nicht miteinander verheiratet waren)
  • Deutsche Geburtsurkunde/Abstammungsurkunde eines älteren Geschwisterkindes
  • ggf. Scheidungsurteil einer Vorehe
  • Nachweis über den Wohnort im Irak (irakische Wohnortkarte o.ä.)
  • ggf. Abmeldebescheinigung / Meldebescheinigung aus Deutschland

deutscher Elternteil:

  • deutscher Reisepass
  • irakische Aufenthaltserlaubnis des deutschen Elternteils
  • Einbürgerungsurkunde oder Staatsangehörigkeitsausweis:
  • Bei Einbürgerung: Zusatzerklärung zur Staatsangehörigkeit
  • Sofern die Einbürgerung nach dem 24.05.2007 erfolgte, Bescheinigung über die Namensänderung/Namensangleichung gem. Art. 47 EGBGB
  • Geburts- oder Abstammungsurkunde
  • Auszug aus dem irakischen Zivilregister

Bei deutsch-irakischen Doppelstaatern zusätzlich: irakische ID-Karte

  • irakischer Staatsangehörigkeitsausweis (sofern ID-Karte alten Formats vorgelegt wird)
  • irakischer Reisepass

irakischer Elternteil:

  • Geburts- oder Abstammungsurkunde
  • Auszug aus dem irakischen Zivilregister
  • irakische ID-Karte
  • irakischer Staatsangehörigkeitsausweis (sofern ID-Karte alten Formats vorgelegt wird)
  • irakischer Reisepass
nach oben